Wohnortnahe Behandlung


Wohnortnahe Behandlung auch bei allgemeinen Erkrankungen

Wenn Sie als Patient hohe allgemeingesundheitliche Risiken haben, ist nach dem oralchirurgischen Eingriff eine stationäre Behandlung im Krankenhaus in Donauwörth möglich. Dies dient Ihrer Sicherheit, da hier sehr gute Fachärzte Ihre Grunderkrankung betreuen können. Sie haben den Vorteil, trotzdem wohnortnah behandelt zu werden. Sollte Ihre Erkrankung über das hinausgehen, was ich ambulant oder im Krankenhaus Donauwörth leisten kann, werde ich Sie an Spezialisten in universitären Krankenhäusern verweisen (Nürnberg, Erlangen, München, Ulm).